direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor-Projekt: Verteilte Systeme


Termine
Ereignis

Termin
Raum
DozentIn
Vorbesprechung
Mittwoch, 14.10.2015, um 14:00 Uhr
E-N 152
Höger/Janacik
Gruppentreffen
Wöchentlich, wird noch festgelegt
E-N 057
Höger/Janacik

Anmeldung

  • Dieses Projekt ist auf 30 TeilnehmerInnen (die nach der Anmeldung Teams von 5 bis 10 TeilnehmerInnen bilden) begrenzt.
  • Die Teilnahme erfordert eine vorherige Anmeldung.
  • Es sind noch Plätze verfügbar: Die Anmeldung ist per Mail an den Ansprechpartner (siehe rechts) möglich.
  • Die endgültige Liste der TeilnehmerInnen wird beim ersten Gruppentreffem festgelegt.

Zielgruppe

BachelorstudentInnen mit fortgeschrittenen Programmierkenntnissen, die Erfahrung in der Zusammenarbeit in einem umfangreichen Projekt aus dem Bereich verteilter und komplexer IT-Systeme sammeln möchten.

Inhalt

Die TeilnehmerInnen entwickeln ein soziales Netzwerk für Wissenschaftler und Datenanalysten basierend auf einem Webframework und einer objekt-orientierten Sprache. Das Netzwerk soll es seinen Usern ermöglichen: bereits vorhandene Analysekomponenten zu nutzen, Analyseergebnisse zu visualisieren, zu teilen (im Netzwerk und extern z. B. über Twitter), sich über diese auszutauschen und anderen Nutzern sowie Datenquellen zu folgen. Das Projektmanagement basiert auf modernen Praktiken agiler Softwareentwicklung und es sollen typische Werkzeuge aus der Welt der Open Source-Entwicklung verwendet werden. Vor dem eigentlichen Projekt werden in einer initialen Phase Projektmanagementtechniken und Webtechnologien eingeführt sowie Übungen zu diesen Themen in Zweiergruppen gelöst.

Technologien und Sprachen, die zum Einsatz kommen:

  • Django [1]
  • Java
  • Web Services
  • Python

Projektmanagement-Methoden:

  • Scrum oder
  • Kanban

Zu Beginn des Projekts werden Rollen bzw. Aufgabenbereiche festgelegt, so dass jede(r) Studierende sich auf einen Teilbereich des gesamten Funktions-/Technologie-Spektrums spezialisiert (z. B. soziale Interaktionen, implementiert mit Django), der seinen/ihren Interessen entspricht. 

Voraussetzungen

Gute Programmierkenntnisse in einer beliebigen Sprache; Interesse an verteilten Systemen und Social Media.

Modulbeschreibungen

  • CIT-Module [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008